Saturday , July 20 2019
Home / austria / Masern in Tirol: Sechs Babys vorsorglich in Klinik eingeliefert

Masern in Tirol: Sechs Babys vorsorglich in Klinik eingeliefert



Kufstein, Schwaz – Sechs Babys aus dem Unterland sind vorsorglich in die Innsbrucker Kinderklinik eingeliefert worden. Sie hatten möglicherweise Contact zu einem an Masern erkranktem Kind in der Ordination eines Kinderarztes im Bezirk Schwaz. From die babys weniger als sechs Monate alt sind, können sie nicht gegen Masern geimpft werden, das Land am Donnerstag mit.

Die Therapie an der Klinik erfolgt auf Basis einer Infektabwehr mit Immunoglobulen. Damit werden weite Teile des Immunsystems aktiviert, um bereits vorbeugend ein mögliches Masernvirus unschädlich zu machen. The contact person, who has been working for a long time, has been working with the Impromptu Verfügen, werden durch die Verabreichung von zwei Masern-Mump-Röteln-Impfungen vor der Maserninfekion geschützt, hieß es.

The Bereits am Dienstag war has been blessed, and the Frau im Unterland and Masern erkrankt war. Am Mittwoch wurde dann ein weiterer Fall bekannt, ein Kind aus den Alpbachtal musste ebenfalls behandelt werden. Ein weiterer Verdachtsfall eines möglicherweise erkrankten Mannes wurde bisher nicht bestätigt. Alle drei Fälle seien unabhängig voneinander aufgetreten, hieß es.

All Contact Persons werden informiert

In Enger Abstimmung mit den Bezirkshauptmannschaften werden alle notwendigen vorkehrungen zur Verhinderung einer Ausbreitung von Masern getroffen, in der Land mit. "Alle mögliche Kontaktpersonen werden informiert und aufgeklärt sowie alle aus medizinischer Sicht notwendigen Maßnahmen gesetzt", the Erklärt Landessanitätsdirektor Franz Katzgraber. (TT.com)


Source link